1. Home
  2. >
  3. Service
  4. >
  5. Veranstaltungen
  6. >
  7. Fort- & Weiterbildung

Fort- & Weiterbildung

VGE-Ausbildungslehrgang: " SeminarleiterIn von Elternseminaren zu den Lebensphasen Schwangerschaft, Geburt und frühe Elternschaft", ab Jänner  2019

Anliegen des Lehrganges ist die bewusste Gestaltung der Schwangerschaft als erste Phase der Elternschaft, die aktive Mitarbeit bei der Geburt und die ganzheitliche Vorbereitung auf die erste Zeit mit dem Kind. Dadurch fördern die Seminare die Entwicklung einer sicheren Eltern-Kind-Beziehung von Anfang an und sind eine aktive Primärprävention.

In unserer übertechnisierten Welt ist es nach wie vor sinnvoll, die werdenden Eltern in dieser besonders sensiblen Lebensphase zu unterstützen, sie in ihrem Selbstvertrauen zu stärken und ihnen bewusst zu machen, dass Schwangerschaft und Geburt natürliche Vorgänge sind und die Elternschaft eine sehr schöne, positive und auch herausfordernde Erfahrung sein kann.

 

Der nächste Ausbildungslehrgang des VGE (Verein zur Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft) beginnt am 18.01.2019. Diesmals findet er im Kloster Wernberg, Kärnten, statt.

Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz sind bis 03. September 2018 möglich.

Lehrgangsbeschreibung Folder   Lehrgangstermine Folder

 

Fortbildungsseminar: Emotionelle Erste Hilfe, ab 13.10.2018 in Wien

Während des gesamten Kurses gibt es eine enge Verwobenheit von theoretischer und praktischer Lehre. Ein wichtiger Zugang zur Erfahrungswelt des Säuglings, der Eltern und der HelferInnen werden szenische Rollenspiele sein, in denen spezifische Fallsituationen aus der Einzel- und Gruppenarbeit nachgestellt werden.

Termine

Den Start macht das EEH-Einführungsseminar des ZOI am 13.10.2018 in Wien

https://ausbildung.zoi-tirol.at/node/352

Gefolgt vom Modul EEH1 von 16.-18.10.2018 und 22.-24.3.2019 mit Thomas Harms:

https://ausbildung.zoi-tirol.at/node/381

http://kinderpraxis-augarten.at/eeh1-thomasharms/

Weitere EEH-Kurse in Wien sind dann ab 2019 geplant.

Seminarausschreibung 

 

VÖPP-Fortbildung "Bindungsorientierte Eltern-, Säuglings- und Kleinkindpsychotherapie", ab Oktober 2018

Die VÖPP-Akademie bietet ab Herbst 2018 eine 2-semestrige Fortbildung für Psychotherapeut/inn/en und alle Berufsgruppen, die sich mit Schwangerschaft, Geburt und nachgeburtlicher Entwicklung befassen und die ihr Wissen um die Bindungspsychotherapie mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern erweitern wollen. Die angebotenen Seminare vermitteln theoretische, praktische und diagnostische Werkzeuge.

Verzeichnis 

 

VPA-Seminarreihe – Eintauchen in die Welt der Kinder, ab April 2018

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist eine schöne und gleichzeitig anspruchsvolle Tätigkeit. Die Arbeit erfordert viel an Persönlichkeit, aktuellem Wissen und Kreativität. Sie ist zudem keine isolierte EInzelarbeit, sondern braucht viele Gespräche und Vernetzung mit dem Umfeld, seien es Eltern oder andere Kolleginnen und Kollegen aus Einrichtungen, Schulen, Kindergarten, Kliniken. Je jünger die Kinder sind, umso weniger ist die Sprache das geeignete Medium für Kontakt und therapeutische Arbeit.

 

Die Seminarreihe möchte in Hinblick auf relevante Fragestellungen der (therapeutischen) Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Ideen und mögliche Antworten anbieten, die Kompetenz der Kolleginnen und Kollegen fördern und einem kollegialen Austausch anregen. Die Seminare dieser Reihe eignen sich zur Nachzertifizierung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in und können sowohl gesamt als auch einzeln gebucht werden. Ergänzend ist ein eigener Lehrgang zu Kleinkindern in Vorbereitung.

http://www.vpa.at/vpa/seminarreiheseminare.php?id=45&datums=13.04.2018

 

Early Life Care Vertiefungslehrgänge 2018

Im Frühjahr 2018 starten die ersten Early Life Care-Vertiefungslehrgänge. Diese stehen auch für externe Interessenten/innen offen.

 

Die fünf thematischen Vertiefungslehrgänge im Frühjahr/Sommer 2018 richten sich an unterschiedliche Zielgruppen:

    • Psychotraumatologie, Traumatherapie und Traumapädagogik für Mediziner/innen
    • Multiprofessionelle Familienbegleitung/Familienhebamme für Hebammen und Dipl. Pflegepersonal
    • Frühe Hilfen und Kinderschutz für (Sozial)Pädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen
    • Beziehungsorientierte, individuelle Entwicklungsbetreuung für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
    • Beratung und Therapie in der Frühen Kindheit für Psychologen/innen, Psychotherapeuten/innen und Familienberater/innen

http://www.earlylifecare.at/universitaetslehrgang/lgs-ii-vertiefungslehrgaenge.html 

 

Universitätslehrgang Early Life Care 2018

Der Universitätslehrgang (ULG) Early Life Care - eine Kooperation zwischen St. Virgil und der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität - ist ein europaweit einzigartiges, berufsbegleitendes Bildungsangebot.
Das vorrangige Ziel ist die akademische Weiterbildung derjenigen Berufsgruppen, die mit den Lebensereignissen "Schwangerschaft", "Geburt", "Eltern werden" und "erstem Lebensjahr" befasst sind.

http://www.earlylifecare.at/universitaetslehrgang.html 

Schulungen des NZFH.at

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen organisiert regelmäßig Schulungen und themenspezifische Fortbildung für die Familienbegleiter/innen und Netzwerkmanager/innen der regionalen Frühen-Hilfen-Netzwerke. Die Teilnehmer/innen werden jeweils von den regionalen Projektleitungen angemeldet.
Siehe auch: /de/Nationales-Zentrum/Aktivitaeten/Schulung.htm

 

Schulungsprogramm 2017:

Frühling

    • Basisschulung für Familienbegleitung & Netzwerkmanagement (UE 21)
    • Vertiefungsschulung Netzwerkmanagement (UE 24)
    • Vertiefungsschulung Familienbegleitung (UE 47)

 

Fortbildung für Familienbegleitung:

    • Eltern-Kind-Bindung

 

Themenspezifische Fortbildungen 2016:

    • Vertiefung zu Hausbesuchen
    • Postportale Depression
    • Vätereinbindung

 

© 2018, Gesundheit Österreich GmbH
Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz Informationen
Logo Artware Multimedia GmbH
www.fruehe-hilfen.at
Seite: https://www.fruehehilfen.at/de/Service/Veranstaltungen/Fort-_Weiterbildung.htm
Datum: 24.10.2018

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen